Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

SINNESWANDEL auf ACHSE – Konzert – IRGENDWO AUF DER WELT – Heymann und seine Songs mit SCARLETT O‘ & FRAUKE PIETSCH

13. Februar 2022 @ 17:00 - 19:30

€17

Veranstaltungsort:

Saal im Hotel Märkische Schweiz, 15377 Buckow, Hauptstr. 73 /   Es gelten 3G- Regeln. Alle Infos zu den Coronavorschriften immer aktuell über den HAUSSCHUH-KONZERTE-Button.
Karten nur auf Vorbestellungen, keine Abendkasse.
Gaststättenplätze vor und nach dem Konzert bitte auch vorbestellen (033433 464).

IRGENDWO AUF DER WELT – HEYMANN und seine Songs

mit SCARLETT O’ & FRAUKE PIETSCH

WERNER RICHARD HEYMANN – zu UFA-Zeiten prangte sein Name größer auf den Filmplakaten als die der Regisseure oder Hauptdarsteller, heute ist er fast vergessen, seine Melodien jedoch nicht. Sie sind regelrecht zu Volksliedern geworden. Wer kann nicht sofort mitsingen bei: „Ein Freund, ein guter Freund“ oder „Das gibt’s nur einmal“?
Der jüdische Komponist WERNER RICHARD HEYMANN war ein Star. Von 1896 bis 1961 stürmte er durch Länder, Sprachen, Reiche, Kontinente, Konfessionen, Ehen, Genres und Formate, Orchester, Kabarett und Tonfilme, arbeitete mit Walter Mehring und Kurt Tucholsky, Fritz Lang und Billy Wilder, Hans Albers und Greta Garbo – die einzige Konstante dieses Lebens war der Erfolg. Erst im Berlin der 20er und 30er Jahre, dann im Exil in Paris und Hollywood sowie nach seiner Rückkehr in den 50ern in Deutschland.
Ende Mai 2021 jährte sich sein Todestag zum 60. Mal.
Für SCARLETT O’ – bekennende Heymann-Verehrerin – und FRAUKE PIETSCH ein guter Anlaß, ein Programm mit ihren Lieblingsliedern aus dem Schaffen des großartigen Komponisten zusammenzustellen.
„Das ist die Liebe der Matrosen“, „Irgendwo auf der Welt“ oder „Das muß ein Stück vom Himmel sein“ sind bis heute Ohrwürmer. Aber auch die weniger geläufigen Songs Heymanns sind wahre Gassenhauer. Neben den Liedern stehen kurze Einsprengsel aus Heymanns erfrischend-heiterer Autobiografie, von ihm selbst verfaßte Sketche und witzige Schüttelreime.
Und so werden zwei gestandene Weibsbilder & Musikerinnen mit ihren starken Stimmen, sich selbst mit verschiedenen Instrumenten begleitend, und ganz eigenen Interpretationen seiner Lieder einen Mann ehren, der sich als „ein Geschenk an die Frauen“ betrachtete, war HEYMANN doch an einem 14. Februar zur Welt gekommen.

FRAUKE PIETSCH – Gesang, Gerede, Piano
SCARLETT O’ – Gesang, Gerede, Akkordeon, Autoharp, Flöte

 

Details

Datum:
13. Februar 2022
Zeit:
17:00 - 19:30
Eintritt:
€17